14. Januar 2011 mit Crash Conspiracy, My Sister Grenadine, Kent Coda

Crash Conspiracy: Eigentlich kommt diese Band aus der nahen Zukunft. Für ein multimediales Fernseh- und Hörspielprojekt hat Aydo Abay (KEN, Ex-Blackmail) eine resistente Band gegründet, die 2017 gegen den totalitären Überwachungsstaat  spielen wird. Sozusagen zurück aus der Zukunft bei uns am Lagerfeuer.

www.crash-conspiracy.de

 

My Sister Grenadine: Nach dem Erfolg des Debuts, welches von der ZEIT zum Singer-Songwriter-Album des Sommers 2008 erkoren wurde, legt Vincenz Kokot aka MY SISTER GRENADINE nun sein zweites Studioalbum vor. „(…) handwerklich geradezu beängstigend gut gemachte Gitarrenmusik, eine lakonische, zerbrechliche Stimme und Songs, die eigentlich keine sind und dann doch und sich irgendwie eingraben, mit jedem Mal ein bisschen mehr.“ (taz)
www.myspace.com/mysistergrenadine


Kent Coda: Indie-Rock mit türkischen Texten aus Deutschland? Klingt neu. Kent Coda machen genau das. Das Duo verbindet die Liebe zum melodischen Rock mit Folk und Indie-Einflüssen. „Multikulti ohne bräsige Weltmusikromantik“ (intro)
www.myspace.com/kentcoda

 

 

Moderation: Pe Simon

Einlass: 20h00, Ende: 22h30 Studio 672 im Stadtgarten, Venloer Str. 40, Köln

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Shows veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s