03. Mai mit Edita Abdieski, Dominik Vona & Simon Grohé

Liebe Sonnenanbeter,

endlich hört der längste Winter aller Zeiten auf und eröffnet uns die Möglichkeit unser erstes Frühlingsfeuer 2013 zu entzünden. X-Factor Gewinnerin Edita Abdieski, Glockenstimmchen Dominik Vona und Soulion Simon Grohé werden für frische Frühlingsgefühle und prickelnde Knisterstimmung sorgen.

Edita Abdieski
edita_34Edita Abdieski hat den „X Factor“ – das gewisse Etwas, das einen Star ausmacht. Kurz vor ihrem 26. Geburtstag gewann das Energiebündel aus Köln die erste deutsche Staffel der international erfolgreichen Talentshow „X Factor“ souverän mit 74% der Zuschauerstimmen. Die im schweizerischen Bern geborene Tochter mazedonisch-montenegrinischer Eltern greift jetzt nach allen in der Musik erreichbaren Sternen. Neben ihrem Mentor Till Brönner, der ihr respektvoll den Titel „The Voice“ verlieh, konnte EDITA bereits die beiden anderen „X Factor“-Juroren, Sarah Connor und George Glueck, überzeugen. Sarah Connor nach EDITAs Sieg: „Sie hat das Star-Gen“.

Dominik Vona
Dominik VonaSchon in jungen Jahren spielte die Musik eine große Rolle im Leben des gebürtigen Tübingers.Seine allererste Gitarre schenkte ihm seine Großmutter im zarten Alter von
12 Jahren. Seitdem verlässt er das Haus nur noch selten ohne sein geliebtes Musikinstrument. Inzwischen sind Jahre vergangen, in denen zwar etliche Gitarrensaiten rissen, dafür aber viele Freundschaften und die Liebe zur Musik entstanden und gewachsen sind. Der mittlerweile Anfang 20jährige Künstler schreibt eben genau darüber,
teils fröhlich, teils melancholisch und transportiert jede Zeile über seine unverwechselbare und einzigartige Stimme direkt ins Herz eines jeden Zuhörers.
Die Musik und vor allem die Leidenschaft ist es, die Ihn und seine Bandkollegen verbindet, und die Spielfreude ist dem bühnenerfahrenen Dominik Vona bei jedem Konzert deutlich anzusehen.
Beim Lagerfeuer Deluxe sehen wir ihn in kleiner Akustik-Besetzung und sind gespannt was die Tübinger Formation sich diesmal einfallen lässt, um Publikum und Veranstalter zu begeistern.

Simon Grohé
simon02Simon Grohé erschafft mit seiner Musik einen Hybriden aus Hiphop, Reggae, Soul und Popmusik. Kurz „Urban Pop“. Momentan werden die letzten Songs für das im Herbst erscheinende zweite Album fertiggestellt, während aktuell die „Rot“ EP als Teaser fungiert. Mit der „Rot EP“ hat sich Simon Grohé einem noch größeren Publikum vorgestellt. Singend über Beats und rappend über Riddims verbreitet er weiterhin seine Message und nutzt das Motto, die Farbe „Rot“ als eben so farbigen Faden durch die vier Track starke EP. Es geht um Hoffnung und Angst, Liebe und Zweifel, Stärken und Schwächen und all die Dinge, die uns als Menschen antreiben…
Das Gesagte wird unmittelbar und ehrlich. Authentischer Urban Pop, ohne eben etwas sein zu wollen, was es nicht ist. Auf diese Art und Weise werden Kopf und Herz der Zuhörer erreicht, ob der Künstler über seine noch nicht existente Tochter singt, über die so viel besungene Hure Babylon oder sein Verhältnis zu seinen Selbstzweifeln.

Moderation: Macka (Dickes B!)

Einlass: 20h00, Ende: 22h30, Studio 672 im Stadtgarten, Venloer Str. 40, Köln,

Eintrit: €9,– (erm. €7,–)

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Videos veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s